Littler: Betriebsräte legal bestechen!

Littler kauft Vangard: Größte Union Busting-Kanzlei der Welt jetzt in Deutschland aktiv | Vorbereitung auf TTIP-Bonanza?

von Werner Rügemer

Die Kanzlei Littler Mendelson aus San Francisco ist mit ihren gut 1.000 Anwälten seit längerem die größte Union Busting-Kanzlei auf dem Globus. Sie ist die einzige der US-Großkanzleien, die sichausschließlich auf Arbeitsrecht konzentriert. Im Oktober 2015 kaufte Littler als der „weltgrößte Vertretungsmanager für Arbeitsrecht und Beschäftigung“, wie der in Europa bisher noch unbekannte Großmeister sich kurz selbst vorstellt (littler.com, 5.10.2015 ), die deutsche Arbeitsrechtskanzlei Vangard. Diese Kanzlei nennt sich „Arbeitsrechtsboutique“ und hat bislang 21 Arbeitsrechtler unter Vertrag. Sie sind auf die Filialen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München verteilt. Man will ab jetzt unter dem Namen „vangard – Member of Littler Global“ auftreten.

Deutschland und Europa erschließen

Bestehende Kanzleien in anderen Staaten aufzukaufen, entspricht der üblichen Expansions-Strategie von US-Kanzleien. Vangard teilte stolz mit, dass man nun„an der weiteren Entwicklung der weltweit aufgestellten Arbeitsrechtsboutique Littler teilhaben“ dürfe. Wir sind „das erste europäische Mitglied von Littler Global“. Der Kauf ist auch vom Käufer strategisch angelegt: Von Deutschland aus will Littler schrittweise in ganz Europa Fuß fassen.

zum gesamten Artikel von aktion./.arbeitsunrecht gelangst Du mit folgendem Link :

http://arbeitsunrecht.de/littler-betriebsraete-legal-bestechen/

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

©2018 FrischerWind & Arbeitsunrecht

Log in with your credentials

Forgot your details?